Skip to main content

Der Adventskranz gehört auch heute noch zur Tradition

Adventskranz

Mit Beginn der Adventszeit steht in den meisten Wohnungen und Häusern ein Adventskranz auf dem Tisch. Klassischerweise besteht er aus den Zweigen der Nobilis- oder Nordmanntanne. Eine weitere Variante ist die Verwendung von Tuja und/oder Buchsbaum. Vier Kerzen müssen es schon sein – für jeden Adventssonntag eine. Kurz vor Weihnachten ist dann auch der letzte Docht angebrannt und in gespannter Erwartung glänzen die Augen. Jahr für Jahr wiederholt sich das Procedere – lediglich die Dekoration des Kranzes ändert sich je nach Geschmack. Doch wo kommt er eigentlich her – der Adventskranz? Graben wir ein wenig in der Vergangenheit.

Adventskranz

Die Tradition des Adventskranzes

Der erste Adventskranz war eigentlich ein Leuchter mit 23 Kerzen. Davon waren 19 kleine rote Kerzen für die Werktage bis Weihnachten gedacht und vier dicke weiße für die Sonntage. Es war der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern, der diesen Leuchter 1838 im Betsaal des „Rauhen Hauses“ in Hamburg aufhängte. Irgendwann bestückte er statt des Leuchters einen Holzkranz. Doch der Effekt blieb der gleiche: die feierliche Erleuchtung des Saales im sogenannten Knabenrettungshaus. Die Saalwände wurden mit grünen Zweigen geschmückt. Im Jahr 1860 umwickelte man erstmals einen Holzreifen mit dünnen Tannenzweigen. Auch blieben hier nur noch vier Kerzen übrig – für jeden Adventssonntag eine. Advent galt/gilt als die Zeit des Wartens auf die Ankunft Christi. Die vier Kerzen sind Hinweise auf das Licht, das mit ihm in die Welt kam.

Auch heute hat der Adventskranz noch Tradition

Die Gärtnereien bieten im November eine große Vielzahl zum Kauf an. Vielerorts wird er aber auch gern selbst von Hand dekoriert. Er ist nicht mehr zwingend aus Tannenzweigen geflochten, sondern kann auch aus anderen Materialien bestehen.

Die wenigsten Menschen wissen aber heute noch etwas über seine eigentliche Bedeutung. Der Adventskranz ist vorwiegend eine schöne Weihnachtsdekoration, die die Wartezeit bis zum Fest verkürzt. Schon hört man die Kleinen der Familie fragen: „Wann ist denn endlich Weihnachten?“ „Noch 2 Kerzen anzünden und dann noch zweimal schlafen“, antwortet die Mutter vielleicht. So hilft der Adventskranz zusammen mit dem Adventskalender, die lange Adventszeit zu überstehen, bis endlich Weihnachten mit all seinem Glanz und seinen Geschenken direkt vor der Tür steht.

©Depositphotos/Olga Yastremska

Hier findest du die aktuellen Amazon Bestseller für Adventskranz

30%Bestseller Nr. 1 Teak Adventskranz Wurzelschale Holzschale Obstschale Schale massiv rund Ø 35 cm Dekoschale
Bestseller Nr. 2 Trendy-Home24 Adventskranz Adventsschale Teak Rund Ø 25 cm Wurzelschale Wurzelholz Holzschale Teakschale Dekoschale
23%Bestseller Nr. 3 Kerzenleuchter rustikal Alpenhütte Shabby Landhaus Design Tempe 4er L51cm Material: Eukalyptus /lat.
Bestseller Nr. 4 Davartis - Adventskranz/Adventsgesteck länglich inkl. Dekoration ca. 63cm
33%Bestseller Nr. 5 Pureday Adventskranz - Kerzenständer White Christmas - Metall - Weiß - Höhe ca. 57 cm
Bestseller Nr. 6 made2trade Adventskranz mit natürlicher Deko und Kerzenhaltern - Schnee
33%Bestseller Nr. 7 Britesta Weihnachtskranz: Adventskranz mit rotem Schmuck, Ø 30 cm (Adventskränze modern)
Bestseller Nr. 8 OOTB Advent Kerzenhalter Kerzenleiste Metall antik-Finish für 4 Kerzen - Adventskranz Adventsgesteck - Dekoration Weihnachten, 40 cm lang, Vintage, Zahlen, back2season
4%Bestseller Nr. 9 Rosendahl, 31011, Karen Blixen Adventskranz, Kerzenständer, Kerzenhalter für Advent, Metall (Silber)
Bestseller Nr. 10 20er LED Draht Micro Lichterkette perlweiß Batteriebetrieb Lights4fun

Letzte Aktualisierung am 4.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge